Der Mikrochip

Der Mikrochip, auch Transponder genannt, ist ein elektronisches System für das automatisierte Erkennen von Tieren. Der Transponder ist 12x12mm gross, kann beliebig oft abgelesen werden und hält ein Tierleben lang.

Der Transponder selbst ist inaktiv. Erst wenn das Lesegerät in die Nähe des Transponders gebracht wird, sendet dieser die Daten an das Lesegerät.

Weltweit erhält jedes Tier eine eigene Kennnummer (12stellige ID Nummer + 3stelliger Ländercode (Schweiz = 756)).

 

Implantation des Mikrochips

Mit einer sterilen Einwegspritze wird der Transponder vom Tierarzt/Tierärztin in die linke Nackenseite (international normierte Stelle) injiziert.

Der Eingriff ist schnell durchgeführt und wird vom Tier gut toleriert.

 

Kosten

Die Kosten für das Chippen und Registrieren betragen in unserer Praxis für Hunde CHF 92.- und für Katzen CHF 88.-, exkl. Konsultation, inkl. Registrierungsgebühr.

Wird gleichzeitig eine andere Leistung, wie Untersuchung, Impfung, Kastration, Operation, etc., verrechnet, entfallen die Zusatzkosten für die Konsultation.

Ansonsten muss zuzüglich zu den CHF 92.-, bzw. CHF 88.- eine Konsultationsgebühr von CHF 42.- für Hunde, bzw. CHF 36.- für Katzen erhoben werden.

Ist das Tier bereits gechipt und muss nur noch registriert werden, wird eine Registrierungsgebühr von CHF 45.- für Hunde und Katzen erhoben.